Wir orientieren uns in unserer Arbeit mit den Kindern und Familien an folgenden Grundsätzen:

  • GANZHEITLICHKEIT  - es gilt das Kind als Gesamtpersönlichkeit wahrzunehmen, es in seiner sozialen Umwelt zu verstehen und                                   in seiner Entwicklung zu fördern 

 

  • FAMILIENORIENTIERUNG - Eltern in ihrer Kompetenz stärken

 

  • INTERDISZIPLINARITÄT - in den Sonderpädagogischen Beratungsstellen (SPB) arbeiten die sonderpädagogischen Fachkräfte in unterschiedlicher Weise zusammen ( in einem Verbund mit anderen Sonderpädagogischen Beratungsstellen oder kooperierend mit anderen sonderpädagogischen Förderschwerpunkten). 

 

  • Regionalisierung und KOOPERATION UND KOORDINATION aller Hilfen - auf Wunsch der Eltern können andere Einrichtungen und Professionen eingebracht, bzw. ein Austausch organisiert werden 

 

  • DEZENTRALISIERUNG - die Frühförderstellen im Land Baden - Württemberg sind regelmäßig und wohnortnah für Kind und Eltern erreichbar 

 

Aufgaben und Arbeitsfelder

Als wichtigste Aufgabe sehen wir es zusammen mit den Sorgeberechtigten und Erzieherinnen Situationen anzubieten, die den individuellen Möglichkeiten des Kindes angepasst sind und individuelle Entwicklungsfortschritte ermöglichen.

Arbeitsfelder sind:

  • Orientierung in der Umwelt
  • Aufbau fundamentaler Denkstrukturen
  • Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Soziale Beziehungen
  • Bewegung
  • Sprache